Anzeige

Sauberes Lithium

„Elektromobilität – ohne Lithium geht es nicht”

Von Rock Tech Lithium Inc. · 2020

Porträt: Dirk Harbecke

Dirk Harbecke ist Chairman der deutsch-kanadischen Rock Tech Lithium, die derzeit Lithium-Vorkommen in Produktion bringt. Rock Tech ist gelistet an den Börsen in Frankfurt und Toronto.

Herr Harbecke, die deutsche Politik hat die Subventionen für den Kauf von Elektroautos erhöht, ist das jetzt der erhoffte Durchbruch für die E-Mobilität?

Ja, diese Subvention von insgesamt 9.000 Euro pro Auto wird den Verkauf ankurbeln. Der Durchbruch von Elektroautos wird neben Subventionen aber vor allem durch die von der EU geforderte CO2- Reduktion der Auto-Flotten getrieben, und außerdem durch den Fahrspaß der Autos.

Können denn Subventionen und Regulierungen allein eine ganze Industrie umkrempeln?

Nein, letztendlich müssen Elektroautos sich auch wirtschaftlich rechnen. Dafür müssen die Kosten für die Batterien weiter sinken, die derzeit 30 Prozent der Gesamtkosten des E-Autos ausmachen. Die Akkus werden aber schon seit geraumer Zeit Jahr für Jahr preiswerter. Im Unterhalt sind E-Autos schon heute günstiger als Verbrenner. Das wird auch schon bald bei der Anschaffung der Fall sein.

Deutschland ist nicht als Rohstoffland bekannt – wie kann man also die Rohstoffkosten steuern?

Der einzige Weg ist, die Kontrolle über die Rohstoffversorgung zu gewinnen. Deutschland und die deutschen Autobauer müssen einen direkten Zugriff auf die Batterie-Metalle gewinnen und sich unabhängig von der Batterie-Zell-Produktion in Asien machen. Die Lieferkette muss regionalisiert werden. Wir brauchen deshalb in Deutschland und der EU sowohl die Produktion von Batteriezellen als auch die Weiterverarbeitung von Lithium. 

Wie „sauber“ sind Elektroautos wirklich, wenn Sie die Produktion der Batteriezellen mit einkalkulieren?

Die Produktion von Batteriezellen findet nach höchsten Standards statt, das sind alles brandneue Anlagen. Bei den Batterierohstoffen kommt es auf deren Herkunft an. Kobalt aus dem Kongo oder Lithium aus Salzseen in Lateinamerika gehen aufgrund der sozialen und ökologischen Belastungen eigentlich nicht. Aber derzeit werden einige große Vorkommen in politisch stabilen Ländern mit höchsten Umweltstandards wie Australien und Kanada in Produktion gebracht. Dieses saubere Lithium kann dann in Deutschland weiterverarbeitet werden.

Kontakt

Rock Tech Lithium Inc.
600–777 Hornby Street
V6Z 1S4 Vancouver, British Columbia (Kanada)
E-Mail: info@rocktechlithium.com

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 51
    [micro_portalID] => 25
    [micro_name] => Intelligente Mobilität
    [micro_image] => 4598
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1493208022
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567517991
    [micro_cID] => 1776
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)